Danmark

21. april 2016

To meget væsentlige bøger på tysk – af henholdsvis Udo Ulfkotte og Thilo Sarrazin


“Gekaufte Journalisten”, von Udo Ulfkotte

Journalisten manipulieren uns im Interesse der Mächtigen

939100

Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert.

Der Journalist Udo Ulfkotte schämt sich heute dafür, dass er 17 Jahre für die Frankfurter Allgemeine Zeitung gearbeitet hat. Bevor der Autor die geheimen Netzwerke der Macht enthüllt, übt er konsequent Selbstkritik. Er dokumentiert hier zum ersten Mal, wie er für seine Berichterstattung in der FAZ geschmiert und die Korruption gefördert wurde. Und er enthüllt, warum Meinungsführer tendenziös berichten und wie der verlängerte Arm der NATO-Pressestelle Kriege medial vorbereitet. Wie selbstverständlich wurde auch der Autor in die Netzwerke amerikanischer Eliteorganisationen aufgenommen, erhielt im Gegenzug für positive Berichterstattung in den USA sogar eine Ehrenbürgerurkunde.

In diesem Buch erfahren Sie, in welchen Lobbyorganisationen welche Journalisten vertreten sind. Der Autor nennt Hunderte Namen und blickt auch hinter die Kulissen jener Organisationen, welche unsere Medien propagandistisch einseitig beeinflussen, etwa: Atlantik-Brücke, Trilaterale Kommission, German Marshall Fund, American Council on Germany, American Academy, Aspen Institute und Institut für Europäische Politik. Enthüllt werden zudem die geheimdienstlichen Hintergründe zu Lobbygruppen, die Propagandatechniken und die Formulare, mit denen man etwa bei der US-Botschaft Fördergelder für Projekte zur gezielten Beeinflussung der öffentlichen Meinung in Deutschland abrufen kann.

Wenn die CIA vorgibt, was geschrieben wird

Können Sie sich vorstellen, dass Geheimdienstmitarbeiter in Redaktionen Texte verfassen, welche dann im redaktionellen Teil unter den Namen bekannter Journalisten veröffentlicht werden? Wissen Sie, welche Journalisten welcher Medien für ihre Berichterstattung geschmiert wurden? Und haben Sie eine ungefähre Vorstellung davon, wie renommierte »Journalistenpreise« vergeben werden? Da geht es im Hintergrund zu wie bei den einstigen Ehrungen der »Helden der Arbeit« in der früheren DDR – da wird Propagandaarbeit ausgezeichnet. Vom Journalisten zum Propagandisten ist es nicht weit. Wenn Sie dieses Buch gelesen haben, werden Sie unsere Zeitungen mit ganz anderen Augen sehen, den Fernseher öfter einfach abschalten und auch wissen, was Sie dem Radio noch glauben können: fast nichts. Denn Ulfkotte schreibt auch penibel auf, welcher Sender welcher politischen Partei gehört und welche Journalisten wie beeinflusst werden. Sie erkennen, wie Sie manipuliert werden – und Sie wissen, von wem und warum. Am Ende wird klar: Meinungsvielfalt wird jetzt nur noch simuliert. Denn unsere »Nachrichten« sind häufig reine Gehirnwäsche.

“Wunschdenken”, von Thilo Sarrazin

Zu lange hat die Politik versäumt, die wirklich wichtigen Fragen zu adressieren Thilo Sarrazin

123421

Werden wir gut regiert? Oder bleibt die Politik hinter ihren Möglichkeiten zurück? Und wenn das so ist – woran liegt das? Gibt es Techniken guten Regierens?

In seinem neuen Buch beschreibt Thilo Sarrazin die Mechaniken von Politik, ihre typischen Fehler und die Gründe für den Erfolg oder Misserfolg von Gesellschaften. Er verdeutlicht, warum die Vorstellungen und Träume von einer besseren Gesellschaft oft nichts Gutes hervorgebracht haben. Von hier schlägt der Autor den Bogen zu den gravierenden Fehlern der aktuellen deutschen Politik von der Einwanderung bis zur Energiewende und erklärt ihre tieferen Ursachen. Auf dieser Grundlage gibt er seine Antworten auf die großen Fragen zur Zukunft Deutschlands. Wer dieses Buch gelesen hat, wird Politik mit anderen Augen betrachten und besser verstehen, wie politische Fehlentwicklungen zustande kommen und wie sie vermieden werden können.

“Deutschlands Zukunft wird sich nicht an Genderfragen oder Klimadebatten entscheiden – Deutschlands Zukunft entscheidet sich an den Themen Währung, Einwanderung, Bildung. Damit steht zugleich auch die Zukunft Europas auf dem Spiel.” Thilo Sarrazin in seinem neuen Buch Wunschdenken.

Reklamer

12 kommentarer »

  1. […] afdøde tysker dr. Udo Ulfkottes (tidl. alfa-journalist for Franfurter Algemeinde) banebrydende bog “Gekaufte Journalisten”, hvori han veldokumenteret afslører tyske førende mediers journalister som marionetter via den […]

    Pingback af PUTIN VIL VISE SIG IKKE AT VÆRE SÅ SLEM SOM DET AMERIKANSKE BUREAUKRATI VIL GØRE HAM TIL | Danmark — 30. juni 2017 @ 16:16

  2. […] afdøde tysker dr. Udo Ulfkottes (tidl. alfa-journalist for Franfurter Algemeinde) banebrydende bog “Gekaufte Journalisten”, hvori han veldokumenteret afslører tyske førende mediers journalister som marionetter via den […]

    Pingback af PRÆSIDENT VLADIMIR PUTIN VIL VISE SIG IKKE AT VÆRE SÅ SLEM SOM DET AMERIKANSKE BUREAUKRATI OG FAKE-MEDIERNE VIL GØRE HAM TIL | transeurabia — 30. juni 2017 @ 17:12

  3. […] UDO Ulfkotte skammer sig i dag over, at han arbejdede 17 år for Frankfurter Allgemeine Zeitung. Før forfatteren afslører hemmelige netværk af magt, udøver han konsekvent selvkritik. Han dokumenterer her for første gang, hvorledes han blev smurt […]

    Pingback af LØGNAGTIGE, FEJE OG SKUPELLØSE POLITIKERE STYRER EUROPA I AFGRUNDEN | Danmark — 18. november 2017 @ 10:13

  4. […] Tyske journalister er købt til at køre indoktrineringen af den tyske befolkning, som det bestemmes af de internationale loger. Hvordan er det mon i Danmark? https://danmark.wordpress.com/2017/01/15/gekaufte-journalisten-udo-ulfkotte-im-interview/ https://danmark.wordpress.com/2016/04/21/to-meget-vaesentlige-boeger-paa-tysk-af-henholdsvis-udo-ulf… […]

    Pingback af DANSKERNE MÅ IKKE FÅ VITAL INFORMATION – HELLER IKKE OM DET FREMTIDIGE MANGLENDE ERHVERSGRUNDLAG | transeurabia — 26. december 2017 @ 11:08

  5. […] UDO Ulfkotte skammer sig i dag over, at han arbejdede 17 år for Frankfurter Allgemeine Zeitung. Før forfatteren afslører hemmelige netværk af magt, udøver han konsekvent selvkritik. Han dokumenterer her for første gang, hvorledes han blev smurt […]

    Pingback af Folk fornemmer at de fyldt med centrale løgnagtige informationer, mangler ordentlige informationer og i stedet får overflødige, idiotiske damebladsoplysninger af medier. De bør dette. | Danmark — 16. januar 2018 @ 17:10

  6. […] UDO Ulfkotte skammer sig i dag over, at han arbejdede 17 år for Frankfurter Allgemeine Zeitung. Før forfatteren afslører hemmelige netværk af magt, udøver han konsekvent selvkritik. Han dokumenterer her for første gang, hvorledes han blev smurt […]

    Pingback af Løgnagtige, manglende eller overflødige nyheder. De styrer Europa. | transeurabia — 16. januar 2018 @ 17:23

  7. […] UDO Ulfkotte skammer sig i dag over, at han arbejdede 17 år for Frankfurter Allgemeine Zeitung. Før forfatteren afslører hemmelige netværk af magt, udøver han konsekvent selvkritik. Han dokumenterer her for første gang, hvorledes han blev smurt […]

    Pingback af Folk fornemmer at de bliver fyldt med løgnagtige informationer, mangler ordentlige informationer og i stedet får overflødige, idiotiske damebladsoplysninger af medier. De bør læse dette. | Danmark — 16. januar 2018 @ 17:25


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Skriv et svar

Udfyld dine oplysninger nedenfor eller klik på et ikon for at logge ind:

WordPress.com Logo

Du kommenterer med din WordPress.com konto. Log Out /  Skift )

Google+ photo

Du kommenterer med din Google+ konto. Log Out /  Skift )

Twitter picture

Du kommenterer med din Twitter konto. Log Out /  Skift )

Facebook photo

Du kommenterer med din Facebook konto. Log Out /  Skift )

w

Connecting to %s